FacebookPixel

Home Staging

Was ist?
Es ist die Vorbereitung einer Immobilie zum Verkauf auf dem Immobilienmarkt.
Ziel der Organisation ist es, die Immobilie attraktiver zu gestalten, um die meisten potenziellen Käufer zu erreichen und so einen schnelleren und profitableren Verkauf zu erzielen.
 
Home Staging muss nicht teuer sein, und es gibt verschiedene Home Staging-Techniken, die angewendet werden können, wenn Ihr Budget knapp ist.
 
    Nicht alle Abteilungen sind gleich wichtig
 
Richten Sie Ihren Aufwand und den größten Teil Ihres Budgets auf die Abteilungen, die die Entscheidung des Kunden am wahrscheinlichsten beeinflussen. Die Räume, die für potenzielle Käufer am wichtigsten sind, sind das Wohnzimmer, das Hauptschlafzimmer und die Küche. Stellen Sie daher sicher, dass diese Teile des Hauses die größte Aufmerksamkeit erhalten.
 
    Verwandeln Sie jeden Raum in eine leere Leinwand
 
Wenn Sie das Haus potenziellen Käufern zeigen, möchten Sie sich vorstellen, in diesem Raum zu leben. Um diese Aufgabe zu erleichtern, müssen persönliche Details wie Fotos, Kühlschrankmagnete, Kleidung usw. entfernt werden.
 
    Werde "Müll" los
 
Alles, wie klein es auch sein mag, nimmt Platz ein, wobei Platz der Hauptfaktor ist, der beim Kauf eines Hauses berücksichtigt werden muss. Beseitigen Sie alles Unnötige, damit der Raum so offen wie möglich ist und ein größeres Gefühl von Raum und Freiheit vermittelt.
 
    Entscheiden Sie sich für Neutral
 
Farben sind eine Art, die eigene Persönlichkeit auszudrücken, aber der Geschmack ist bekanntlich subjektiv. Vermeiden Sie starke Farben so weit wie möglich und wählen Sie neutrale Töne wie Weiß oder Grau, um so viele potenzielle Käufer wie möglich zufrieden zu stellen.
 
    Vergiss die Beleuchtung nicht
 
Die Beleuchtung ist ein entscheidender Faktor dafür, wie wir einen Raum sehen. Ein schlecht beleuchtetes Haus ist ein trauriges Haus, aber ein gut beleuchtetes Haus vermittelt ein Gefühl von Willkommen und Komfort, das bei der Entscheidung einen Unterschied macht.